The Crux of the Crocs...

... is always the one that ... "cruh cruh"...

(In plain language: Whining is not forbidden. If you are lucky enough to be heard by someone - with an understanding heart at the right place - then be grateful.
In general, however, wail doesn't get us anywhere. If nasty little crocodiles are around, look for the forces that scare them away.)

Die Crux an den Kränkungen ist immer die, dass .... krah, krah.

(Auf gut Deutsch: Jammern ist zwar nicht verboten. Wenn du das Glück hast, dass dir jemand zuhört - mit einem verständigen Herz am rechten Fleck - dann sei dankbar.
Im Allgemeinen aber bringt Jammern nicht weiter. Wenn die Krokodile dich am Wadel beißen, suche die Kraft, die dich dagegen immunisiert.)

Cellistin, Stadtpark

Sie tritt mit ihren seidigen Haaren
aus den Toren eines Herbergshauses.
Durch den Kopf manch hübsches Krauses
weht in junge Zahl von Jahren,

da der Part fürs Cello klirrt,
des wilden Sommers Licht in klaren,
seichten Pfützen, die ihn aufbewahren.
Das Gemüt ist nämlich leicht verwirrt.

Und es vergisst. Nicht weit von ihm, des Domes
Glocken dieser Stefansstadt
die Klänge ihrer Seele ändern:

Und es jagt der wilde Comes
aus dem Saal auf Wogebändern
Mauersegler - dunkel, rot, und satt.

Franz Tieber

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken